Google
Web Blog

Aktuelle Fotos

Leute in Japan

Links

Aktuelle Weblogs

« Nur noch drei Tage... | Start | Götterdämmerung bei der Post »

28. September 06

Putzrisiko

von Gunda

Vorhin, waehrend der Putzzeit im Sakura-kan (das Gaestehaus, in dem wir jetzt wohnen), wollte ich noch schnell was aus dem Zimmer holen und fand unseren Flur zwar mit Putzutensilien vollgestellt, aber voellig menschenleer vor. Alle Tueren standen offen. Ich bin einfach in unser Zimmer spaziert und hab mir genommen, was ich brauchte. Und weil mir das unheimlich war, habe ich auch gleich noch ein paar Wertsachen mitgenommen, woran mich niemand gehindert hat. Theoretisch haette ich das in den anderen Raeumen gleich genauso machen koennen. Dafuer, dass im Sakura-kan beim Putzen immer der Zustand rauskommt, bei dem ich zu Hause eine Grundreinigung anfangen wuerde, steht das Risiko hier in keinem Verhaeltnis zum Erfolg...

|

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83421cd7b53ef00d834ec24bd69e2

Listed below are links to weblogs that reference Putzrisiko:

Kommentare

Tomo

"Theoretisch haette ich das in den anderen Raeumen gleich genauso machen koennen."
Das war früher (und wird noch bei manchen Japaner so sein!) das Verhängnis vieler japanischer Touristen hier in Europa. Nie wurden Türen verschlossen, geschweige denn Wertsachen weggeschlossen. Man kannte und kennt es Japan so selten, daß privates Hab und Gut aus Zimmern entwendet werden. Mitlerweile wissen die meisten Japaner um diese Situation im AUSLAND aber in Japan selbst herrscht nach wie vor diese "Sicherheit" und damit diese Sorglosigkeit...

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

März 2007

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Rechts

Statistik

Pagerank erhoehen
Blog counter - free blog (homepage / website) visitor hit tracking and statistical system