Google
Web Blog

Aktuelle Fotos

Leute in Japan

Links

Aktuelle Weblogs

« Wieder mal Matsuri | Start | Sportliches »

29. August 05

Tansu

von Gunda

Soeben haben wir es vollbracht: Wir haben in Thomas' Mittagspause bei einem Antiquitäten- und "Recycling"-Laden in der Nähe einen Tansu, eine alte japanische Kommode, erstanden.
Spottbillig, und der Lieferpreis war auch ziemlich niedrig. Gut, ich muß da mindestens eine Woche Arbeit reinstecken; aber das lohnt sich auf jeden Fall. Dazu habe ich mir noch den "kleinen Bruder" für diversen Schreibwaren-Kleinkram mitgenommen. Unser Schwein ist schonmal begeistert. Cimg8544_smallGeliefert wird das größere Teil am Donnerstag, und dann gibt es erstmal für mich viel zu tun. (Aber da mein Bosch-Projekt ja jetzt erstmal fertig und die Erkältung am Abklingen ist, paßt das ganz gut.)
Aufgetaucht sind die Tansu in Japan im späten 17. Jhdt. als eine Art "Seekiste", so etwas wie ein "Koffer" für längere Reisen. Sie wurden, wenn sie nicht gebraucht wurden, im Wandschrank oder draußen im Schuppen des Hauses verwahrt. Deshalb war es für die Japaner anfangs sehr überraschend, daß ihre "alten Kisten" solch großen Anklang bei den "Westlern" fanden.
Ihre Hoch-Zeit hatten die Tansu im 19. Jhdt. Zu dieser Zeit wurden in vielen verschiedenen Regionen solche Schränke produziert, die, je nach Gegend, anders verziert waren. (Frag mich jetzt bitte keiner, wo unserer herkommt!)
In der Edo-Zeit (1603-1868) begann man auch damit, in einem Tansu ideelle Werte aufzubewahren; denn man konnte die Kiste z. B. im Falle eines Feuers schnell ins Freie transportieren. 1657 wurde dies bei einem großen Brand in Tokyo allerdings 107 000 Menschen zum Verhängnis, die qualvoll in den Flammen umkamen, weil viele Tansu die Fluchtwege versperrten. (Quelle: "At home with Japanese Design", Mahoney und Landers Rao)
Ganz so dramatisch verläuft die Geschichte unserer Kommode bestimmt in Zukunft nicht. Sie wird ein eher stilles aber bewundertes Dasein in unserem Tatami-Zimmer fristen, gelegendlich mit meinen Ikebana-Versuchen geziert werden und später mit nach Deutschland reisen.
Hier aber schonmal ein Bild aus o.g. Buch, um den Stil ungefähr deutlich zu machen:
(Unsere Kommode ist aber nur halb so groß und -erstmal- nicht ganz so edel...)

Cimg8546_small

|

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83421cd7b53ef00d83553a7a969e2

Listed below are links to weblogs that reference Tansu:

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

März 2007

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Rechts

Statistik

Pagerank erhoehen
Blog counter - free blog (homepage / website) visitor hit tracking and statistical system