Google
Web Blog

Aktuelle Fotos

Leute in Japan

Links

Aktuelle Weblogs

« Fetter Urlaub | Start | Unterschiedliches Lernverhalten »

19. Juni 05

Schoenes Wochenende

von Thomas

Im Moment ist die Regenzeit zumindest an de Wochenenden schön trocken, die Sonne scheint, kurz es ist prima Ausflugswetter. Aber irgendwie merkt man doch langsam, dass wir hier endlich angekommen sind und keine Dauerurlauber auf stetiger Entdeckungsreise mehr sind, die von einer Sehenswürdigkeit zur naechsten hetzen. Nein, wir wohnen und leben hier, schauen uns immer noch neugierig um, aber dieser innere Druck ist weg und man lässt es gemütlich angehen.

So waren wir also gestern beim Friseur (auch da hat sich die Aufregung doch ziemlich gelegt) und sind davor und danach noch etwas im Doho-Park, gleich neben dem AIST-Gelände spazieren gegangen, haben ein paar schöne Photos gemacht, sind noch was essen gegangen und dann nach Hause gefahren, um noch etwas Fernsehen zu schauen.

Und heute haben wir dann einen kleinen Radausflug gemacht. Und zwar nach Hitachino-Ushiku, was direkt südlich von Arakawaoki liegt. Da wollte ich immer schon hin, denn dieses kleine Oertchen ist recht skurril. Im Wesentlichen besteht es aus einem Bahnhof, allerdings nicht irgendeinem, sondern einem ziemlich großen, ganz neuen Gebäude aus Sichtbeton und Glas, kurz supermodern und klotzig. Und drumherum? Nun, der Bahnhof liegt recht hoch auf einem Damm und vor dort hat man eine gute Aussicht über den Ort: Links von der Bahn ein paar Haeuser, darunter zwei große Wohnblöcke und rechts von der Bahn im Prinzip das Gleiche, allerdings gibt es noch eine Baseballhalle, eine Buch/CD-Großhändler und einen Kasumi-Supermarkt plus Klamottenladen und eine Reihe großer und kleiner Restaurants. Dazwischen große, breite Straßen, teilweise mit vier Spuren, riesige Straßenunterführung, die einer Großstadt mit entsprechenden Verkehr alle Ehre machen würden. Gut, ein paar Autos haben wir hier auch gesehen, auch ein paar Leute auf der Straße, aber mit unseren Fahrrädern hatten wir schon reichlich Platz...

Was soll das? Was für einen Sinn macht so ein Ort, der Bahnhof, die Straßen, Transportkapazitaeten für ein Vielfaches der realen Einwohnerschaft und wer kommt schon von außerhalb hier hin? Keine Ahnung, vielleicht gibt es ja irgendwelche Pläne für Fabriken oder so, zu sehen ist jedenfalls nix davon...

Tja, haben wir also doch wieder was seltsames entdeckt, zwar kein touristisches Highlight, aber einen netten Tag haben wir trotzdem verbracht :)

|

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83421cd7b53ef00d835482dc369e2

Listed below are links to weblogs that reference Schoenes Wochenende:

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

März 2007

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Rechts

Statistik

Pagerank erhoehen
Blog counter - free blog (homepage / website) visitor hit tracking and statistical system